Die integrierte tierärztliche Bestandsbetreung  (ITB)


Die praktische Durchführung beruht auf der Fruchtbarkeitskontrolle  der  Kuhherde in einem festen Rhythmus. Meist geschieht dies in einem vierzehntägigen Intervall, bei großen Herden auch im wöchentlichen Rhythmus. Es wird ein Termin für die Bestandsbesuche auf einen bestimmten Wochentag mit fester Uhrzeit festgelegt. Dabei werden alle in Frage kommenden Kühe und Rinder per Ultraschall untersucht.
 

Im einzelnen sind dies:

  • Kühe im Puerperium (14. - 28. Tag nach der Geburt)
  • Trächtigkeitsuntersuchung
  • Kühe ohne anerkannte Brunst in der laufenden Laktation, nach negativer TU
  • Kühe mit Befund (Endometritis, Zysten, Lochiometra, unregelmäßiger Brunst, ...)
     

Die Behandlungen werden vom Landwirt durchgeführt.

Die Erstellung der Untersuchungslisten können wir übernehmen, wenn Sie uns  die Besamungsdaten aus den letzten 2 Wochen übermitteln. Diese Listen  enthalten alle relevanten Informationen, die man für eine schnelle  Entscheidung vor Ort benötigt. Wenn Sie über ein eigenes  Herdenmanagementprogramm verfügen, können Sie das natürlich selbst  machen. Wir übernehmen die Ergebnisse der Untersuchungen in unser  eigenes Computerprogramm, so dass wir immer bestmöglich vorbereitet  sind. Sie können von uns Arbeitslisten für die folgenden 2 Wochen  erhalten, deren Inhalt ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse ab  gestimmt ist.

 

itb2

Sie kann folgende Teilbereiche enthalten:

  • Liste der Kühe ohne Brunst
  • Liste der besamten Kühe mit Umrinderkontrolle
  • Liste der tragenden Tiere mit Geburtstermin
  • Liste der trockenzustellenden Kühe mit Angabe der letzten Zellzahl
    dadurch Auswahl eines geeigneten Trockenstellers bzw. Vorbehandlung
  • Liste der erwarteten Kalbungen in den nächsten 30 Tagen
  • Liste der Nachzuchttiere mit Altersangabe in Monaten 

 

 

Alle Befunde werden von uns dokumentiert. Dazu gehören auch die Ergebnisse  aus der Milchkontrolle. Diese werden in auswertbarer übersichtlicher  Form dargestellt und gestatten eine Analyse der Herde die ein  höchstmögliches Maß an Aktualität bietet. So können  Stoffwechselentgleisungen, Eutergesundheits- und Fruchtbarkeitsprobleme sehr zeitnah erkannt und behoben werden.

Das Geheimnis des Erfolges der ITB liegt aber vor allem in ihrer absolut  konsequenten Durchführung. Es wird keine Kuh "vergessen". Wir sind  gerne bereit, auch Ihre Herde in unser Programm aufzunehmen.